Jeans-Lexikon

 

Abnäher

Auf der linken Seite werden keilförmige Falten eingenäht, damit sich die Jeans der Körperform besser anpasst.

Acid Wash

Durch Waschen mit chlorgetränkten Bimssteinen erhalten die Jeans scharfe Kontraste.

Active Wear

Sammelbegriff für Bekleidung aus dem Bereich der Trendsportarten Fitness, Biking, Skating, Jogging. Active Wear wird aus funktionalen Materialien wie Membranen oder Fasern zum Feuchtigkeitstransfer oder Wetterschutz gefertigt.

Advanced Jeanswear

Neugestaltete und weiterentwickelte Form der 5-Pocket-Jeans, oft in sehr hochwertigen Stoffen umgesetzt.

Aged

Ein künstliches Alter erhalten die Kleidungsstücke durch mechanische oder chemische Verfahrensweisen (z. B. Waschen).

Authentic

  1. Ein Jeanswearbegriff für original Jeans-Qualität.
  2. Ein Finishing-Verfahren, bei dem durch Stonewashing oder Enzymwashing ein Abnutzungs-Look entsteht.

Antikdenim

Diesen Abnutzungs-Look (Antique) erhält der Denim durch Sandstrahlen und Waschen.

anti fit

Lässiger, überweiter Jeans-Style.

Appretur

Mittels appretieren wird der Griff des Stoffes verändert. Eine waschbeständige Appretur haben gute Denims. (Veredelung)

Baggy

Jeans-Style mit extrem weitem und lässigem Schnitt. Baggy Hosen sind vor allem in der Hip Hop und Skater-Szene angesagt. Baggy Hosen werden auch ohne Gürtel getragen werden. Dadurch hängt der Schritt tiefer, zum Teil schon am Knie.

Baumwolle

Eine sehr widerstandfähige Naturfaser. Daraus wird der Jeansstoff hergestellt. Baumwolle ist besonders reißfest und saugfähig. Sie lässt sich gut bleichen, einfärben und bedrucken.

Bell Bottom

Grundlage dieses Jeans-Styles ist die Flower-Power-Zeit der 70er Jahre. Heute wieder „in“ mit gemäßigter Beinweite und markanter niedriger Leibhöhe.

Black Denim

Hierbei besteht das Köpergewebe aus schwarzem Kettgarn und weißem Schußgarn. Eine „Pfeffer + Salz“-Optik oder auch dunkles Grau erreicht man durch Waschen.

Blue Denim

Köpergewebe mit Indigo gefärbtem Kettgarn und hellem Schußgarn. Dies ist der klassische Jeansstoff.

Bleached Jeans

Früher mit Hilfe von Chlor, heute unter ökologischen Gesichtspunkten mit Glucose gebleichte Jeans.

Bomber washed

Die bereits mit Steinen gewaschenen Jeans werden an beanspruchten Stellen (Oberschenkel, Gesäß) stark aufgehellt.

Boot-leg

Jeans mit Beinweite, die über Stiefeln oder hohen Schuhen getragen werden kann.

Boxer-Shirt

Ärmelloses T-Shirt mit einem Träger im Rücken, der die Schultern frei lässt.

Brushed Denim

Dieser Denim hat einen weichen samtigen Griff durch die geschmirgelte, aufgerauhte Oberfläche.

Bull Denim

Ein naturfarbenes schweres Köpergewebe in einer 3:1-Bindung.

Bundweite

Diese wird gemessen in INCH, sie bestimmt mit der Beinlänge die Jeansgröße.

Button

Markanter Jeansknopf aus Messing oder Aluminium. Dazu wird ein kurzer Nagel in das Gewebe geschlagen und der Knopf darauf gepresst. Auf dem Knopf sind Symbole oder Logos der Jeansmarke eingeprägt.

Button-Fly

Dieser original Jeans-Verschluss ist die Knopfleiste.

The following two tabs change content below.
Inhaber Seasons Damen- und Herren- Mode seit Juni 2005 - Verantwortlich für Inhalte der Webseite - Betreiber der Domain www.creamania.de - Hobbies: Creative Kunst

Neueste Artikel von Daniela Arndt (alle ansehen)